Schuldnerberatung Wiesbaden Schuldnerberater

Schuldnerberatung Wiesbaden

0800 724 5334

Sie haben Fragen zur Schuldenberatung – Kontaktieren Sie uns jetzt kostenlos!

Starten Sie jetzt schuldenfrei in die Zukunft, durch unsere Schuldenberatung mit professionellen Schuldenberatern.

Warum ist eine Schuldnerberatung in Wiesbaden wichtig?

Sie haben Schulden und wissen nicht mehr, wie Sie den Schuldenberg reduzieren können? Je früher Sie bei einer Schuldnerberatung in Wiesbaden Hilfe suchen, desto besser. Durch Sollzinsen und Mahngebühren kann der Schuldenberg mit der Zeit immer weiter anwachsen. Es ist auch möglich, dass wichtige Einspruchsfristen verstreichen. Wenn das Geld am Monatsende mehrmals nicht reicht, sollten Sie bereits einen Schuldenberater in Wiesbaden aufsuchen.
Möglicherweise haben Sie lange Zeit versucht, die Situation ohne Schuldnerberatung in Wiesbaden in den Griff zu bekommen. Die Bank hat Ihnen keinen Kredit mehr gegeben. Als Alternative sind Geldverleiher zur Verfügung gestanden. Jedoch haben Sie festgestellt, dass hohe Zinsen auf diese Kredite Ihren Schuldenberg nur noch weiter wachsen lassen. Vielleicht haben Sie sich Geld bei Verwandten und Freunden ausgeliehen. Natürlich kann das sinnvoll sein, damit mit dieser Finanzspritze eine Einigung mit den Gläubigern erzielt wird. Falls Sie diese Privatkredit jedoch nur benutzt haben, um wieder einen neuen finanziellen Engpass zu überbrücken, kann das negative Auswirkungen auf Ihre sozialen Kontakte haben. Wenn Sie bei Freunden oder Verwandten in der Kreide stehen, melden Sie immer seltener und isolieren sich zunehmend. Jedoch ist ein stabile soziales Umfeld eine immense Unterstützung, um einen Weg aus den Schulden zu finden. Möglicherweise haben Ihnen Ihre Freunde und Verwandten bereits greaten, die professionelle Hilfe einer Schuldnerberatung in Wiesbaden in Anspruch zu nehmen. Bei hoher Überschuldung benötigen Sie auf jeden Fall eine längerfristige Begleitung durch einen Schuldenberater bei einer Schuldnerberatung in Wiesbaden. In einer Schuldnerberatung in Wiesbaden ist das persönliche Gespräch sehr wichtig. Sie können sicher sein, dass alles, was sie im Rahmen einer Schuldnerberatung in Wiesbaden erzählen, vertraulich behandelt wird.

 

Termin bei einer Schuldnerberatung in Wiesbaden vereinbaren

Sie können einen Termin bei einer Schuldnerberatung in Wiesbaden per E-Mail oder Telefon vereinbaren. Jedoch gibt es manchmal Wartezeiten, da auch andere Menschen mit Überschuldung eine Schuldnerberatung dringend brauchen. Handelt es sich um einen besonders dringenden Fall, wie beispielsweise Gehalts- oder Kontopfändung oder Verlust der Wohnung, kann man einen Schuldenberater der Schuldnerberatung in Wiebaden auch kurzfristig kontaktieren und Hilfe erhalten.

 

Ablauf einer Schuldnerberatung in Wiesbaden

Im ersten Termin mit Ihrem Schuldenberater geht es darum, zu erfassen, wie das Problem der Überschuldung entstanden ist. Der Berater hilft auch bei ersten Sofortmaßnahmen wie beispielsweise die Einrichtung eines Pfändungsschutzkontos. Ebenfalls legt der Berater, falls es erforderlich ist, Widerspruch gegen Mahnbescheide ein.
Damit die Beratung erfolgreich ablaufen kann, sollten Sie bei einem ersten Gespräch gut Für gut sortierte Unterlagen mitbringen. Dazu gehören Belege für Ausgaben und Einnahmen, Dokumente über diverse Verbindlichkeiten wie Kreditverträge sowie Briefe von Ämtern und Gläubigern. Falls diese Informationen fehlen, hilft Ihnen der Berater, diese zu beschaffen.
Im zweiten Schritt sichtet der Schuldenberater die Unterlagen und die Forderungen von allen Gläubigern werden in der Schuldnerberatung in Wiesbaden zusammengestellt. Falls Sie es wünschen, kann der Schuldnerberater in Wiesbaden den gesamten Schriftverkehr übernehmen und mit den Gläubigern verhandeln, um beispielsweise Zahlungsaufschübe zu erreichen. Die Post wird dann direkt an die Schuldnerberatung in Wiesbaden gesendet. Das ist bereits eine enorme psychische Erleichterung.

 

Wege aus der Überschuldung - Schuldenregulierung und Privatinsolvenz

Die außergerichtliche Schuldenregulierung ist die beste Option. Gemeinsam mit einem Schuldnerberater erarbeiten Sie einen Plan, sich von der Überschuldung zu befreien. Darin wird festgelegt, welche Forderungen Sie in welchem Zeitraum bezahlen können, um sich von der Überschuldung zu befreien. Im Rahmen dieses Plans können Gläubiger feste Raten oder eine Einmalzahlung erhalten. Alle Beteiligten müssen sich jedoch auf die Forderungen einigen, damit der Plan zustande kommt. Falls nun mit Gläubigern keine Einigung erreicht wird, bleibt Ihnen die Privatinsolvenz. Mithilfe einer Privatinsolvenz können Sie Ihre Überschuldung loswerden, auch wenn sie nicht vollständig zurückgezahlt werden können. Während einer "Wohlverhaltensphase", deren Zeitrahmen in einem Privatinsolvenz Verfahren festgelegt wird, müssen Sie den pfändbaren Anteil ihres Einkommens an einen Treuhänder zahlen. Auf keinen Fall dürfen Sie neue Schulden machen. Für das Privatinsolvenz Verfahren fallen jedoch zusätzliche Kosten an. Eine Schuldenberater hilft dabei, die Vor- und Nachteile einer Privatinsolvenz abzuwägen. Außerdem unterstützt Sie der Schuldenberater beim Ausfüllen aller notwendigen Formulare, falls Sie sich für eine Privatinsolvenz entscheiden.

Wir können Ihnen sicher helfen

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an anfrage01@rfs.gmbh widerrufen.